Zur Prüfung befähigte Person nach Anhang 2, Absatz 3, Abschnitt 3.1

  • Hallo miteinander,


    da ich in der Suche keinen Beitrag zum Abschnitt 3.1 gefunden habe, hier als neues Thema:


    Wie lange "gilt" die bestandene Prüfung der "Zur Prüfung befähigte Person nach Anhang 2, Absatz 3, Abschnitt 3.1"?
    Muss dieser Kurs jährlich gemacht werden? Gibt es da eine bestimmte Frist, oder ist er wie bspw. der Kurs zum Laserschutzbeauftragten (lebenslang)?


    Genauer gesagt geht es um folgendes:


    Ich bin Abteilungsleiter der Technik bei uns und möchte meine Jungs sinnvoll unterweisen lassen.
    Ich selber habe diesen Kurs mitgemacht, sehe aber mehr Sinn darin die Leute zu unterweisen, die auch an entsprechendem Material arbeiten.
    Nun möchte ich keinen zu großen Kostenposten erschaffen und besagte Kollegen alle 3 Jahre zur Auffrischung hin schicken.
    Ist das so zulässig oder verfällt diese Prüfung/ Urkunde nach bspw. 1 Jahr?


    Gruß
    Furio

  • Hallo, Antwort gibt z.B. die TRBS 1203; Insgesamt gefordert ist Kenntnisse (z.B. der Kurs), zeitnahe Tätigkeit (also nicht nur den Kurs, sondern auch Erfahrung mit dem Thema) und eine beständige Beschäftigung mit dem Thema (Auffrischungen/Workshops/...). Also: Der Kurs alleine macht es nicht und nur alle paar Jahre den Kurs zu machen reicht nicht aus. Die Fachkenntnis muss sich erst bilden, jeder wird zugeben, dass für viele Punkte Erfahrung notwendig ist - und man muss trotz allem einen Blick für Änderungen behalten. Ich hoffe die Antwort hilft Dir :)

  • Hallo Sandschubser,


    ja hat sehr geholfen danke.


    Es ist bei uns so das die Herren schon etliche Jahre mit diesem Bereich zu tun haben und jeden Tag mehrfach damit in Berührung kommen.
    Ich möchte nur nicht jede einzelne Kapselung, Gehäuse, Verkabelung, Kabeleinführung, uvm. selber anschauen müssen.


    Um das guten Gewissens abgeben zu können.


    Vielen Dank nochmal.


    Gruß
    Furio